Sie sind hier

Energie

Leistungs-
erhöhung des
Pumpspeicher-
kraftwerkes
Hongrin-Léman

Bau eines neuen Pumpspeicherkraftwerkes zwischen dem Fuß der bestehenden Druckleitung und der Druckleitung. Die Anlage wurde komplett unterirdisch errichtet. Die neue Anlage ist mit zusätzlichen 240 MW (2 x 120 MW) Pumpspeicherkapazität in einer neuen Hauptkaverne (H = 56 m, l = 25 m, L = 100 m) ausgestattet. Damit verfügt die Entwicklung über eine installierte Gesamtleistung von 480 MW, davon 420 MW im Dienst und 60 MW als Reserve. Ein neuer Gleichgewichtsschornstein (H = 167,40 m, Ø int. = 7,20 m) wurde ebenfalls errichtet.

Das Design der neuen Anlage und die Ausführung der Arbeiten wurden angepasst, um die Nichtverfügbarkeit der bestehenden Anlage während der Bauphase zu minimieren und gleichzeitig die Sicherheit von Personen und Eigentum zu gewährleisten. Die Arbeiten begannen im April 2011. Die Inbetriebnahme erfolgte im Dezember 2016. Die verfügbare Förderhöhe beträgt 878 m und die Jahresproduktion 1000 GWh.

Die Stucky AG ist unter anderem auch für die Inspektion der beiden Hongrin-Staudämme (Doppelgewölbe mit doppelter Betonkrümmung 125 und 90m hoch) verantwortlich.

Leistungen
Im Auftrag von Forces Motrices Hongrin-Léman SA (FMHL) erbrachte Stucky SA die Projektstudien und leitete den Bau eines neuen Pumpspeicherkraftwerks, der Nebenanlagen (Anschluss an die bestehenden Schrägschächte, Auslaufkanal usw.) und des neuen Wasserschlosses nach den konventionellen Phasen:

  • Machbarkeitsstudie
  • Vorplanung, statische und hydraulische Berechnungen
  • Genehmigungsplanung
  • Unterstützung für den Erhalt von Baugenehmigungen
  • Ausschreibung, Vergleich der Angebote und Vorschläge für die Vergabe
  • Ausführungsprojekt
  • Inbetriebnahme des Bauwerkes, Fertigstellung
  • Gesamtbauleitung und lokale Bauleitung

Kontakt

 
Stucky AG
Rue du Léman 12
1920 Martigny
Schweiz
Ansprechpartner
Jean Michel Burnier
T +41 21 637 15 30
obfuscationXfuncjmburnier@stobfuscationXfuncucky.ch
j-m_burnier